Bockbiertage im Lewinsky’s

Zusätzlich zur Sportsbar und Cocktail- und Bierbar veranstalten wir für Euch wie jedes Jahr zur Bockbiersaison auch dieses Jahr die Bockbiertage im Lewinsky’s. Bis Heilige Drei Könige am 06.01.2018 bieten wir Euch verschiedene Bockbiere aus regionalen Brauereien an.

Im Wechsel könnt Ihr die Bockbiere von Keesmann, Sonne, Weiherer, Hartmann, Fässla, Lohndorfer und je nach Verfügbarkeit auch einige andere probieren.

Zusätzlich könnt Ihr mit unserem Bockbier-Pass nach 9. Bier das 10. umsonst trinken. Natürlich müsst Ihr nicht alles an einem Tag trinken und könnt über den ganzen Aktionszeitraum sammeln.

Durch die vielen Bamberger Brauereien und den Anstichen dort hat sich unsere Stadt zu einem Zentrum für Bockbier entwickelt, das sich zu den Starkbieren zählt. Der Stammwürzegehalt liegt bei Bockbieren über 16 Grad Plato und bei einem Alkoholgehalt von mindest 6,5 % Vol.

Der Ursprung des Bockbieres liegt in der niedersächsischen Hansestadt Einbeck. Von dort wurde 1614 der Braumeister Elias Pichler zum Hofbräuhaus der Landshuter Burg Trausnitz abgeworben, der damit das Starkbier nach Bayern brachte. Der Begriff Bockbier hat sich dann aus der Münchner Mundart heraus entwickelt.

 

[zurück]